Die Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen.
Tag täglich kämpfen die Pflegekräfte für die Erhaltung der Fähigkeiten von Menschen mit Demenz.

 LPS Defence unterstützt sie mit einem mobilen Alarmierungssystem, welches in Echtzeit das Weglaufen eines Bewohners, Notrufe oder das aus dem Bett fallen ortsgenau auf dem Smartphone anzeigt. Darüber hinaus, können Sie Wunden dokumentieren und über das Smartphone via WiFi telefonieren.

Für uns ist es nicht nur wichtig, den Pflegekräften die besten Hilfsmittel zur Verfügung zu stellen.
Bei unseren Lösungen achten wir auch auf die Gesundheit.

Elektromagnetische Felder und andere Strahlungen können gesundheitsschädlich sein.
Ihr Personal setzt täglich sehr viel Herzblut und Energie in den Erhalt von Fähigkeiten Ihrer Bewohner und zur täglichen Pflege.
Die bisherige Technik, wie z.B. der Einbau von Schlaufen, DECT Mobiltelefone, alte RFID Technologien, ist herstellerabh
ängig und entspricht nicht dem weltweiten Standard. Dies führt zu einer fixen Abhängigkeit zum Hersteller und zu steigenden Kosten. Darüber hinaus strahlen diese im Vergleich mit solchen der LPS Defence sehr stark.

Insbesondere sensible Menschen reagieren z.B. mit Kopfschmerzen. Bewohner und Pflege sind täglich Strahlung ausgesetzt. Eine unnötige Mehrbelastung aufgrund veralteter Technik sollte aufgrund von möglichen Gesundheitsfolgen vermieden werden.

Doch wie findet man das richtige System?

Achten Sie beim Kauf von Alarmierungssystemen und Telekommunikationssystemen auf CE und EN-ISO zertifizierte Systeme. Die WHO empfiehlt die ICNIRP-Grenzwertempfehlungen allen Mitgliedsländern.
Je nach Land gibt es weitere Einschr
änkungen.

Unsere Systeme sind CE und EN ISO zertifiziert, weil uns Ihre Gesundheit am Herzen liegt.
In der Schweiz, in Luxemburg, Malta und in Frankreich.

Ein Beispiel aus unserem Bereich der Alarmierung

Wir setzten im Ortungsbereich auf Ultraschall oder Bluetooth. Beide Systeme sind als strahlungsarm bekannt. Die Installation ist sehr einfach, da unser Systeme mit einem Minimum an Verkabelung auskommen. Zur Datenweitergabe setzen wir auf WiFi und Smartphone.
D.h. konkret: Kein Einsatz von Schlaufen im Boden oder an T
üren und somit keine teuren Verkabelungskosten. Alles was Sie benötigen sind unsere Locators und WiFi. Darüber hinaus können Sie mit dem Smartphone (ohne Sim Karte) über Ihre aktuelle IP Telefonanlage telefonieren und sparen weitere Abo-Kosten.

Das BAG sagt zu möglichen Gesundheitsschäden folgendes:

« Gemäss heutigem Kenntnisstand und aufgrund vorhandener Expositionsmessungen ist die durch Bluetooth-Netzwerke erzeugte hochfrequente Strahlung zu schwach, um durch Absorption über eine Erhöhung der Temperatur nachweisbare, akute gesundheitliche Wirkungen auslösen zu können.» (Quelle BAG)

«WLANs unterstehen der schweizerischen Verordnung über Fernmeldeanlagen (FAV) [3], in der grundlegende Anforderungen bezüglich des Schutzes der Gesundheit und der Sicherheit der Benutzenden und anderer Personen gestellt werden. Die den anwendbaren Normen zu Grunde liegenden Grenzwerte entsprechen den ICNIRP-Grenzwertempfehlungen. Sie werden beispielsweise vom europäischen Komitee für elektrotechnische Normung CENELEC herausgegeben.» (Quelle BAG)

Gerne können Sie sich den Artikel hier herunterladen: LPS Defence, Sicherheit Arbeitsschutz und Gesundheit durch CE und EN ISO Zertifizierung

LPS Defence, wir bewahren Sie vor unnötiger Verstrahlung und hohen Kosten, während der Arbeit und im Alter.

Kontakt

 

Hannah Bock
Leiterin Zweigniederlassung Wädenswil

hbock@lps-defence.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schliessen